Bestimmungen der 46. Vogalonga – 2022

Bestimmungen der 46. Vogalonga 2022

Die 46. Vogalonga ist eine sportive, nicht kompetitive Ruderveranstaltung, die in der Lagune von Venedig stattfindet. Tausende Ruderer aus der ganzen Welt werden am 05. Juni 2022 auf einem 30 km langen Kurs durch Venedig rudern. Hierbei gelten die folgenden Regeln:

Teilnahme

An der Veranstaltung können sowohl Männer als auch Frauen teilnehmen. Kinder unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung der Eltern mitfahren.

Boote

Mitmachen dürfen alle Ruderbooten, unabhängig von Gewicht, Größe und Anzahl der Ruderer.

Anmeldung

Ab dieser Ausgabe ist die Anmeldung nur über die Website www.vogalonga.com möglich.
Die Anmeldungen beginnt am Montag, dem 04. Mai und endet am Mittwoch, dem 01. Juni.
Aus organisatorischen Gründen behält sich das Organisationskomitee das Recht die Anmeldungen zu schließen, wenn die maximale Anzahl von etwa 8000 Teilnehmern oder 1900 Ruderbooten erreicht wird.
Die Teilnahmegebühr beträgt 22,00 für jede Person am Bord.
Zahlungen können via PayPal an das Comitato Organizzativo Vogalonga, S. Marco 951, 30124 Venedig gemacht werden.

Eine Registrierung über das Internet ist nur gültig, wenn der Nachweis der Zahlung der Registrierungsgebühr enthalten ist.
Anmeldungen per Post oder Fax werden nicht akzeptiert.

Materialverteilung

Bürozeiten: von Montag, 23. Mai bis Mittwoch, 01. Juni (außer Sonntag, 29. Mai und Donnerstag, 02. Juni) von 9.30 bis 12.30 Uhr. Freitag, 03. und Samstag, 04. Juni ist das Büro bis 18:00 Uhr geöffnet.
Der Anmeldungsort befindet sich am San Marco 3998.

Abfahrt

Die Veranstaltung „46. VOGALONGA 2022“ fängt um 9:00 Uhr mit dem traditionellen Hochheben der Riemer und einem Kanonenschuss an. Alle Boote sollen am Canale Giudecca schon um 08:30 Uhr bereit sein und sich hinter Punta della Dogana hinstellen. Die Techniker und der Ordnungsdienst werden zu erst die schnelleren Boote mit mehreren Rudern in einer Reihe aufstellen und dann die langsamen Boote mit wenigen Rudern.

Strecke

Die Vogalonga findet an der folgenden Strecke statt: Markusbecken, Canale delle Navi, Canale della Bissa, Canale Passaora, Canale Crevan, Burano, Mazzorbo, Canale S. Giacomo, Canale Scomenzera, Canale Bisatto, Canal St. James, Scomenzera, Murano, Canale di Tessera, Rio di Cannaregio, Canal Grande, Rialto, Punta della Salute.

Ankunft

Die Fahrt der „46. VOGALONGA 2022“ endet am Canal Grande, genau an der Höhe der Basilica della Salute, wo die Medaillen und Teilnahmebescheinigungen verteilt werden. Sobald die Teilnehmer ihre Auszeichnung erhalten, sollen die Boote den Wasserraum verlassen und somit den Platz für andere Mannschaften frei lassen.

Identifikationsnummer

Die Identifikationsnummern werden auf Westen gedruckt und bei der Anmeldung verteilt. Der Ruderer, der am Bug steht, soll die Identifizierungsweste tragen (oder in eine andere sichtbare Position bringen), um die Besatzungsmitglieder bei der Ankunft besser erkennen zu können.

Auszeichnungen

Die Vogalonga ist ein nicht-kompetitives Ereignis und wird daher keine Rangfolge bei der Ankunft berücksichtigt. Jedem Teilnehmer, der durchs Ziel gehen sollte, wird ein Teilnahmezertifikat und eine Erinnerungsmedaille verliehen. Die Veranstalter behalten sich das Recht, den Preis den Teilnehmern zu verleihen, die den Kurs abgeschlossen haben. Die Preise werden entweder einem Boot oder mehreren Booten verleiht. Alles hängt von Preisen ab, die auch von öffentlichen und privaten Organisationen verteilt werden. Preise werden durch zufällige Auslosung bis Oktober vergeben. Um diese abholen zu können, benötigen wir den Schein mit einer Nummer, die Sie bei der Anmeldung erhalten haben.

Regel und Aufsicht

Die Besatzung soll die Strecke der anderen Boote nicht zu überqueren. So kann man die Überlappung der Ruder und andere Schwierigkeiten vermeiden, die den Teilnehmern Schäden bringen könnten. Es ist auch streng verboten von der Strecke abzuweichen und nicht an die vom Organisationskomitee gestellten Hinweisungen zu achten. Die Aussicht wird die Strecke nach Burano und in Rio di Cannaregio kontrollieren.

Die Beschränkungen, die durch die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Regeln in Bezug auf die Anzahl der Besatzungsmitglieder und den Abstand zwischen den Ruderern auferlegt werden, müssen eingehalten werden. Die Verantwortung für die Einhaltung der Regeln liegt beim Crew Chief.

Verhalten und Verfahren

Das moralische und sportliche Verhalten der Teilnehmer wird von dem Organisationskomitee bei der Anmeldung überprüft und beurteilt. Bei einem fehlerhaften Verhalten werden Sanktionen auferlegt. Es werden auch aus der Verlosung die Mannschaften und Boote ausgeschlossen, die Werbeschilder tragen. Diejenigen, die englische Ruderboote fahren, sollten mit entsprechenden Paddeln ausgestattet werden, um sich in engen Passagen bewegen zu können.

Unfälle und Fürsorge

Das Organisationskomitee übernimmt keine Verantwortung für Unfälle oder Schaden, die während der Veranstaltung auftreten oder verursacht werden können. Die Besatzung der Boote kann auf die Fürsorge und erste Hilfe bis um 15:00 Uhr zählen.
Falls nötig, behält sich Organisationskomitee das Recht, jegliche Änderungen zu dieser Verordnung hinzufügen.
Die Teilnehmer erlauben mit dem Anmeldeakt, gemäß Art 23 D. LGS. n. 196/03 und der EU-Verordnung 2016/679 „GDPR“, ihre personenbezogenen Daten und der anderen Besatzungsmitgliedervon von dem Organisationskomitee zu verwenden. Sie erklären, die vorliegende Regelung gelesen und akzeptiert zu haben und körperliche und kognitive Fähigkeiten zu besitzen, die für das Ereignis geeignet sind.

Vogalonga Büro 2022

San Marco 3998

Comitato Organizzatore Vogalonga

San Marco 951 – 30124 Venezia Italien
Tel. +39 041 5210544 – fax +39 041 5200771 – www.vogalonga.cominfo@vogalonga.com

Strecke

Die Veranstaltung beginnt am Markusbecken. Die Boote kreisen die Insel St. Elena um und dann geht es vorbei an den Inseln Vignole, Sant’Erasmo und San Francesco del Deserto. Nach der Hälfte der Strecke erreicht man die Insel Burano. Hier knickt der Kurs links ab und man fährt die Inseln Mazzorbo, Madonna del Monte und San Giacomo in Paludo vorbei bis der ganze Bootsumzug in den Kanal in Murano eintrifft und sich dann weiter durch Canal Grande bewegt. Einmal in Venedig angekommen, geht es weiter durch den Canal Cannaregio bis man Canal Grande erreicht. Angekommen ist man an Punta della Dogana, direkt gegenüber San Marco.